Urte Regler

Herbstabend, RegieKommentare für diesen Beitrag sind deaktiviert.

Du bist hier:, RegieUrte Regler

Erste Bühnenerfahrungen sammelte Urte Regler bereits im Alter von 8 Jahren im Kinderchor der Rostocker Singakademie. Nach ihrem Studium der Musikwissenschaft und der Romanistik folgten Stationen am Rostocker Volkstheater, an der Kammeroper Rheinsberg sowie der Deutschen Oper Berlin, wo sie unter anderem bei David Pountney, Reinhild Hoffmann und Steffen Piontek hospitierte.

Von 2008 bis 2013 war sie als Regieassistentin am Landestheater Coburg engagiert, arbeitete dort mit namhaften Regisseuren wie Peter Brenner, Jakob Peters Messer, Alessandro Talevi, Aron Stiehl, Susanne Lietzow oder Konstanze Lauterbach zusammen, und konnte eigene Regieprojekte umsetzen. Mit der Kinderoper Die chinesische Nachtigall, ihrer ersten Regiearbeit für das Große Haus des Landestheaters sowie mit Hans Krásas Oper Brundibár und Benjamin Brittens Die Drehung der Schraube gelangen ihr in Coburg erste große Erfolge.

Seit 2014 lebt Urte Regler als freiberufliche Regisseurin in München. Mit der freien Münchener Theatergruppe „Brett-à-porter“ brachte sie In der Klemme von Derek Benfield und Der Lügner von Goldoni auf die Bühne. Bei Moosach macht Oper inszenierte sie 2016 My Fair Lady mit großem Erfolg. Außerdem assistiert sie immer wieder an der Theaterakademie August Everding. Für die Theater Toolbox übernimmt sie die Regie der Eröffnungsproduktion.

Jetzt teilen:
Oben